Weltsprache Spanisch-natürlich bei uns erlernbar

vom Sonntag, 27.10.2019





Neues aus dem Fachbereich Spanisch



Das Fach Spanisch
NEU: Spanisch als zweite Fremdsprache
Seit dem Schuljahr 2017/18 bietet unser Gymnasium zusätzlich zu Französisch, Latein und Russisch nun auch noch Spanisch als zweite Fremdsprache ab der sechsten Klasse an.
Somit bieten wir vier zweite Fremdsprachen zur Auswahl an. Dies ist fast einmalig in Sachsen. Darüber hinaus kann man an unserem Gymnasium ab der 8. Klasse Spanisch als dritte Fremdsprache - statt des naturwissenschaftlichen oder sportlichen Profils – erlernen.
Das Fach Spanisch als zweite oder dritte Fremdsprache kann als Grundkurs in der Oberstufe bis zum Abitur fortgeführt werden. In den letzten Jahren wurden bereits des Öfteren erfolgreich mündliche Abiturprüfungen im Fach Spanisch abgelegt.

Spanisch als Fremdsprache hat vielfältige VORTEILE:

Spanisch ist nach Englisch die zweitwichtigste internationale Geschäftssprache und die dritthäufigste Sprache im Internet.
Spanisch ist in 21 Ländern offizielle Amtssprache und gewinnt auch in Wirtschaft und Politik weltweit an Bedeutung. Wer Spanisch versteht und spricht, erweitert sich seine Chancen auf dem Arbeitsmarkt erheblich.
Spanisch ist wie Deutsch eine indoeuropäische flektierende Sprache und daher über weite Strecken strukturell gleich. So verstehen die Lernenden schon nach der ersten Lektion recht viel Spanisch.
Spanisch ist eine lautgetreue Sprache, das heißt, Aussprache und Schreibweise stimmen weitgehend überein. Gerade für Kinder mit Rechtschreibschwierigkeiten ist dies eine große Hilfe beim Erwerb der Fremdsprache, denn das Erlesen und die Schreibung von Wörtern gelingen besser als bei Sprachen wie Englisch, die eine weniger transparente Beziehung zwischen Aussprache und Schreibweise haben.
Die spanische Grammatik ist sehr regelmäßig, hat aber auch so die eine oder andere Tücke wie alle Grammatiken. Bereits vor der ersten Spanischstunde versteht man viele Wörter wie guitarra, teatro, discoteca, apartamento, profesora, familia, museo, biblioteca, número, información, música usw.
Spanisch ist die Sprache vieler großartiger Künstler und Künstlerinnen. Die Kultur ist so vielfältig wie die Landschaften der 21 spanischsprachigen Länder, die man auf spannenden Reisen erkunden kann.

Spanisch als dritte Fremdsprache Sprachtalente und Sprachbegeisterte können mit Spanisch eine dritte Weltsprache erlernen.
Wer als zweite Fremdsprache Russisch lernt, hat somit Sprachkenntnisse in einer wichtigen slawischen Sprache, mit Englisch in einer germanischen und mit Französisch und Spanisch in einer romanischen.
Wer als zweite Fremdsprache Französisch lernt, hat bereits Kenntnisse in einer romanischen Sprache und kann darauf aufbauen und die ein oder andere Vokabel oder grammatische Regel ableiten.
Wer als zweite Fremdsprache Latein lernt, kennt bereits die „Mutter“ der spanischen Sprache und kann sich dadurch die sprachlichen Strukturen des Spanischen gut erarbeiten. Außerdem haben die Latein Lernenden mit Abschluss der 10. Klasse das Latinum bereits erarbeitet und könnten somit Latein in der Oberstufe abwählen.
Bereits in der ersten und zweiten Fremdsprache wurden grundlegende Lernstrategien und die Fähigkeiten zur Sprach- und Textreflexion (analytische Sprachbetrachtung) ausgebildet, die nun im Unterricht in der dritten Fremdsprache, also im sprachlichen Profil, selbstständig angewendet werden.
Das in der Sprachbeherrschung zu erreichende Niveau lehnt sich im Wesentlichen an den europäischen Referenzrahmen für Sprachen an: KL. 8: A2, Kl. 9: B1, Kl. 10: B+
Im Gegensatz zu den Profilfächern kann die dritte Fremdsprache Spanisch als Grundkurs (zwei- oder dreistündig) in der Oberstufe fortgeführt werden.
Der Unterricht in der dritten Fremdsprache hat eine steilere Progression als die erste und zweite Fremdsprache und ist eher rezeptiv, weniger kommunikativ ausgerichtet. Wir haben nur drei Jahre drei Wochenstunden Spanischunterricht, statt wie in der zweiten Fremdsprache drei bis vier Wochenstunden fünf Jahre lang. Das Sprachniveau B+ muss aber am Ende der Klasse 10 in der dritten ebenso wie in der zweiten Fremdsprache erreicht sein.
Wie der Profilunterricht ist auch die 3. Fremdsprache kein Hauptfach.

Unsere Lehrwerke Für die zweite Fremdsprache: ¡Apúntate! 4 Bände (Cornelsen-Verlag) Für die dritte Fremdsprache: Encuentros hoy, 2 Bände (Cornelsen-Verlag) Zu den Lehrwerken verwenden wir jeweils das Arbeitsheft und verschiedene andere moderne Begleitmaterialien wie DVD, CD etc.

Unsere Lehrkräfte Zur Zeit unterrichten drei Lehrerinnen im Fach Spanisch (siehe Foto von links: Frau Leon, Frau Schmidt, Frau Haseloff). Meist wird das Team noch von einer netten Referendarin verstärkt.




 


 © 2011 by Jochen Joswig, Felix Weigand, Sebastian Dersch    Layout based on YAML | jQuery | fancybox